Suche: Erweiterte Suche | Intranet | Seitenübersicht
HomeSpielplanStudiumStudierendeNews | PresseKontakteArchivAlumni

Springers Welt – Radioprojekt 3. Studienjahr

Kaum eine zweite Persönlichkeit steht wie Axel Springer für die Widersprüche der Bundesrepublik. In den Nachkriegsjahren das personifizierte Wirtschaftswunder baut er als Erfinder und Verleger von Hörzu, BILD und Welt ein in Europa einzigartiges Zeitungsimperium auf. Wird er für die Generation der 68er zum Feindbild Nummer eins. Bis heute ist sein Imperium maßgeblicher Machtfaktor, kommt kein Politiker an ihm und seiner BILD-Zeitung vorbei. Axel Cäsar Springer: Bekennender Nationalist und früher Visionär der deutschen Wiedervereinigung, Lebemann, Frauenheld, 4 mal geschieden, Realkapitalist und Sterngläubiger. Ein Mann wie die Bundesrepublik: erfolgreich aus Trümmern auferstanden, wohltätig und reich, dabei voller Schuld und Widersprüche.

Im Radioprojekt des Studiengang Schauspiel der HMTMH beschäftigt sich das 3. Studienjahr des Studiengangs Schauspiel mit Axel Springer, der in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre. Eine Spurensuche.

BESETZUNG

Sprecherinnen und Sprecher: Anne Bontemps | Laura Uhlig | Fabian Baumgarten | Jonas Minthe | David Mülller | Lars Koch | Maya Haddad | Anne Marie Lux | Ali Berber

Regie: Leonhard Koppelmann und Stefan Wiefel
Text: Volker Bürger, Staatsschauspiel Hannover
Musikalische Leitung: Barbara Greshake und Philip Paruschke, Studierende der Abteilung Populär Music
Regieassistenz: Alexandra Ostapenko

Wir danken der FH-Hannover für die Bereitstellung des Studios

INFORMATIONEN

Öffentliche Aufführung am 31. März 2012 im Planet M, Expo Plaza 4

Studiengang Schauspiel - © Copyright 2019 - Impressum - Datenschutz