Suche: Erweiterte Suche | Intranet | Seitenübersicht
HomeSpielplanStudiumStudierendeNews | PresseKontakteArchivAlumni

Die ersten Tage der Menschlichkeit

Im Zentrum des vierten "Überzeugungstäter"-Projekts steht für fünf Studierende die Frage: Mit welcher Perspektive schauen wir auf die Krisen, die uns umgeben, und wie verarbeiten wir Gefühle der Ohnmacht, Schuld, Überforderung und Wut? Sind wir, ist unsere Generation ein Ende oder ein Anfang?
Inspirations- und Reibungsfläche ist Karl Krauss' "Die letzten Tage der Menschlichkeit". Von hier aus starten die Spieler*innen mit dem Regisseur Benno Steinegger Suchbewegungen, die selbst zum Stück werden und skizzieren dabei performative Portraits ihrer selbst.

Ein Kooperationsprojekt von Studierenden der HBK Braunschweig und HMTM Hannover mit dem Staatstheater Braunschweig

Regie: Benno Steinegger
Dramaturgie: Marianne Seidler
Regieassistenz: Patricia Stövesand
Mit: Katerina Brausmann, Felix Briegel, Ecem Gün, Emil Heiligensetzer, Cecilia Pérez

Ort: HBK Braunschweig, Montagehalle, Gebäude 18, Raum 028;
Der Zugang zur Montagehalle der Hochschule für Bildende Künste findet sich über die Broitzemer Strasse 222 in 38118 Braunschweig.

Bildergalerie

Informationen

Premiere war am 28.10.2020

Für weitere Informationen: www.staatstheater-braunschweig.de

Studiengang Schauspiel - © Copyright 2022 - Impressum - Datenschutz