Suche: Erweiterte Suche | Intranet | Seitenübersicht
HomeSpielplanStudiumStudierendeNews | PresseKontakteArchivAlumni

Bewerbung und Aufnahmeprüfung

Die Bewerbung um einen Studienplatz ist ab 15. August 2021 bis spätestens zum 31. Oktober 2021 für das folgende Sommersemester über ein Online-Bewerbungsportal möglich.

Über die Zulassung zum Studium entscheidet ein Feststellungsverfahren (Aufnahmeprüfung), in dem die besondere künstlerische Befähigung nachgewiesen werden muss.

Das Feststellungsverfahren gliedert sich in drei Prüfungsabschnitte (erste Stufe digital, zweite und dritte Stufe in Präsenz). Nach jedem Prüfungsabschnitt wird über die Zulassung zur nächsten Stufe entschieden.

Die erste Stufe des Feststellungsverfahrens wird in diesem Jahr digital durchgeführt und besteht in der fristgerechten Anmeldung im Bewerbungsportal und der Zusendung aller notwendigen Unterlagen.

Dazu gehört eine eigenen Videoaufnahme die als Link der Bewerbung hinzuzufügen ist. In dem Video sollen die Bewerber*innen bei den Rollenvorspielen allein und in Ganzkörperansicht zu sehen sein; nur bei der persönlichen Vorstellung und der Geschichte reicht eine Ansicht von Kopf bzw. Oberkörper aus. Die Aufnahmen sollten im Querformat gefilmt werden und eine Dauer von insgesamt 10 Minuten nicht überschreiten. Sie dürfen nur eine Videoaufnahme im Bewerbungsportal verlinken. Sollten Sie die einzelnen Rollen separat aufnehmen, müssen Sie diese zu einem Video zusammenfügen. Das Video muss kein perfekter Film sein, Webcam oder Handykamera erfüllen den Zweck. (Weitere Informationen dazu finden Sie im Folgenden)

Diese Aufnahme muss beinhalten:
• Eine kurze persönliche Vorstellung, Name, welche Rollen in dem Video zu sehen sind. Und berichten Sie uns kurz etwas über sich. max 2 Minuten.
• Erzählen Sie uns eine reale oder fiktive Geschichte von einer Begegnung die alles verändert ca. 2 Minuten.
• Zwei Rollen – davon eine klassische und eine moderne Rolle, je ca. 3 Minuten. Die beiden Aufnahmen dieser Rollen sollten jeweils keine Schnitte enthalten. Wird diese erste Stufe der Eignungsprüfung bestanden erfolgt eine Einladung zur zweiten Stufe. Die Bewertungskriterien dafür sind:
• spielerische und physische Wandlungsfähigkeit
• Vorstellungskraft und Fantasie
• stimmliches und sprachliches Ausdrucksvermögen

Für die zweite Stufe der Eignungsprüfung die in Präsenz stattfinden wird sollen die Bewerber*innen aus drei verschiedenen, selbstgewählten Theaterstücken je einen kurzen Ausschnitt aus einer Rolle zum Vorspielen vorbereitet haben. Es sollte möglichst eine klassische, eine komische und eine moderne Rolle gewählt werden. Die Rollen aus der ersten digitalen Stufe können dafür genutzt werden, es können aber auch andere Rollen gewählt werden. Prüfungsteil der Endrunde ist außerdem der Vortrag eines dafür vorbereiteten Liedes. Neben dem Vorspielen der Rollen werden weitere Prüfungsaufgaben zu szenisch-situativen, körperlichen, stimmlichen und sprachlichen Ausdrucksmöglichkeiten gestellt, für die keine Vorbereitung notwendig ist. Die für das Studium erforderlichen deutschen Sprachkenntnisse werden im Verlauf des Feststellungsverfahrens überprüft.
Die Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) kann im Diplomstudiengang Schauspiel durch den Nachweis einer überragenden künstlerischen Befähigung ersetzt werden.

• Entscheidung über das Bestehen der ersten Stufe bis spätestens 25. November.2021
• zweite Stufe im Zeitraum 16. bis 17. sowie 20. bis 21. Dezember 2021, der jeweilige Prüfungstag wird den Bewerber*innen schriftlich mitgeteilt.
• Dritte Stufe (Endrunde) im Zeitraum 11. bis 13. Januar 2022, der jeweilige Prüfungstag wird den Bewerber*innen am Ende der zweiten Stufe mitgeteilt.

Die Immatrikulation erfolgt nur einmal jährlich zum nachfolgenden Sommersemester.

BEWERBUNGSVERFAHREN

Die Bewerbung um einen Studienplatz ist ab 15. August 2021 bis spätestens zum 31. Oktober 2021 für das folgende Somersemester über ein Online-Bewerbungsportal möglich, das Sie auf der Startseite der Homepage finden.
In dem Bewerbungsportal ist auch der Videolink der Videoaufnahme zu hinterlegen. Es liegt in der Verantwortung der Bewerber*innen sicherzustellen, dass das Video bis mindestens 25.11.2021 abspielbar, bzw. der Link einsehbar ist.

Bis 31. Oktober 2021 (Poststempel) ist dann die komplette Bewerbung mit dem ausgedruckten Anmeldeformular der Online-Bewerbung per Post zu richten an:
HMTMH
Immatrikulationsamt
Neues Haus 1
30175 Hannover

Der Bewerbung sind beizufügen:
• Ausgefülltes und unterschriebenes Anmeldeformular
• Kopie vom Schulabschlusszeugnis
• ein tabellarischer Lebenslauf
• ein Passfoto (keine anderen Fotos)
• Zahlungsnachweis über die Zahlung von 30,00€ Entgelt für die Teilnahme am Bewerbungs- und Zulassungsverfahren: Die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover erhebt für die Teilnahme am Bewerbungs- und Zulassungsverfahren in allen Studiengängen ein Entgelt in Höhe von 30,00€. Das Entgelt ist mit Eingang des Antrages zur Teilnahme an der Aufnahmeprüfung fällig. Die Bearbeitung des Antrages ist vom Eingang der Zahlung abhängig. Der Nachweis über die Einzahlung der 30,00 EUR ist mit den Bewerbungsunterlagen einzureichen (von der Bank quittierter Zahlungsbeleg oder Kopie des Kontoauszuges)

Einzahlungen an:
Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
Postbank Hannover – IBAN: DE83250100300988674304
Verwendungszweck: „Name, Vorname, Geburtsdatum, Studienbereich Schauspiel“

Das Entgelt wird nicht erstattet. Dies gilt auch bei Ablehnung der Bewerbung oder Rücktritt von der Aufnahmeprüfung.

Sofern Sie das Geld aus dem Ausland überweisen, beachten Sie bitte, dass Sie die Überweisungsgebühren zusätzlich bezahlen müssen.
Darüber hinaus benötigen Sie folgende Angaben: IBAN: DE83250100300988674304 BIC: PBNKDEFF

ZULASSUNG ZUM STUDIUM

Bei Studienbeginn müssen zusätzlich folgende Unterlagen vorliegen:
• Attest eines HNO-Arztes über Stimmgesundheit – Nachweis, dass keine gesundheitlichen Einschränkungen zur Ausübung des Schauspielstudiums vorliegen (kein phoniatrisches Gutachten).
• Attest vom Hausarzt über den allgemeinen Gesundheitszustand – Nachweis, dass keine gesundheitlichen Einschränkungen zur Ausübung des Schauspielstudiums vorliegen. Die Atteste dürfen bei Abgabe rückwirkend ab Studienbeginn nicht älter als 6 Monate sein.

VIDEOPLATTFORM
Laden Sie die Video-Datei bei einer der gängigen Videoplattformen hoch (Youtube, Vimeo, etc.). Je nach Plattform können Sie die Einstellungen zur Sichtbarkeit Ihrer Aufnahmen einschränken, so dass nur Personen, die über den Link verfügen das Video sehen können. Sollten Sie das tun, oder den Link mit einem Passwort versehen, stellen Sie bitte sicher, dass der Link korrekt im Bewerbungsportal angegeben ist und gegebenenfalls das Passwort auch dort an uns übermittelt wird.

Oder Sie laden die Video-Datei auf einer der gängigen Cloudspeicherlösungen hoch (OneDrive, icloudDrive etc.). Stellen Sie bitte sicher, dass der entsprechende Link korrekt im Bewerbungsportal angegeben ist und gegebenenfalls das Passwort auch dort an uns übermittelt wird.

VIDEOQUALITÄT

Die Videos müssen nicht professionell erstellt werden, ein Handy oder eine Webcam reicht dafür aus. Achten Sie bitte auf ausreichende Helligkeit und darauf, dass man Sie akkustisch gut verstehen kann. Sie können die bei den entsprechenden Videoplattformen oder Cloud-Lösungen angegebenen Dateiformate nutzen. Meistens empfiehlt sich MP4 zu nutzen.

WEITERE INFORMATIONEN

Bei Fragen zu Bewerbung und Zulassung wenden Sie sich bitte an das Sekretariat und Prüfungsamt des Studienbereichs Schauspiel. e-Mail: petra.buchwald@hmtm-hannover.de

 

 

Onlinebewerbung

Für ein Schauspielstudium im darauffolgenden Sommersemester können Sie sich über unser Bewerber-Portal an dieser Stelle bis zum 31. Oktober 2021 bewerben.

Ansprechpartnerin

  • Petra Buchwald

    Akademische Angelegenheiten | Prüfungsamt Bachelor-Studiengänge Jazz und jazzverwandte Musik, Popular Music; Master-Studiengänge Kammermusik, JazzRockPop Performing Artist; Diplomstudiengänge Musikerziehung, ME Ergänzung, Schauspiel, Koordination FüBA-Studienrichtung JazzRockPop, Sekretariat Schauspiel

    Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
    Neues Haus 1, 30175 Hannover
    E003 | Hindenburgstraße 2-4

    Telefon: +49 (0)511 3100-7347
    petra.buchwald@hmtm-hannover.de

Studiengang Schauspiel - © Copyright 2021 - Impressum - Datenschutz